Produkttest: Ulric de Varens Passion Testbericht

Ulric de Varens

Vom Parfümhersteller Ulric de Varens bekam ich ein großzügiges Testpaket mit 4 verschiedenen Sorten. Davon möchte ich Euch heute das DIVINE ISSIME vorstellen. Bevor ich Euch das Produkt und meine
Meinung dazu vorstelle, möchte ich Euch kurz wissen lassen, was für ein Parfüm Typ ich bin, dann lässt sich mein Fazit vielleicht besser einordnen.

//

Mein erstes Parfüm war CK one, der Klassiker schlechthin. ICH weiß es noch, das muss so mit 14 gewesen sein. Neutral, sportlich, hochwertig und trotzdem irgendwie bezahlbar. Danach kam dann Issey
Miyake L’Eau D’Issey. Etwas anspruchsvoller, erwachsener aber auch wirklich teuer. Nach ein paar Jahren damit wollte ich mal etwas anderes, bin aber lange nicht fündig geworden, bis ich in den
USA in einer Mall mal an einem Spender vorbeigelaufen bin, und probiert habe. Ich habe mich sofort verliebt, und benutze nun, auch schon wieder seit ca. 5 Jahren Diamonds von Armani. Das ist noch
etwas weiblicher, sehr hochwertig und leider auch sehr teuer. Ihr sehr ich bin eher der dezent/klassische Typ. Ich finde es wichtig für sich ein Parfüm zu haben, das wirklich passt. Außerdem
möchte ich mich auch etwas von z.B. meinen Studenten abheben. Deshalb freue ich mich jetzt ganz besonders, mal was Neues zu probieren, woran ich mit hoher Wahrscheinlichkeit sonst vorbeigehen
würde.

 

Der Flakon

 

Der 30 ml Glasflakon ist wie die Verpackung sehr ansprechend und hochwertig gestaltet. Der Bügel ist beweglich und gibt dem Ganzen eine pfiffige Note.  Mir gefällt das Design wirklich gut.
Was mir gar nicht gefällt ist, dass der Pumpkopf offen ist, d.h. es gibt keine Abdeckung. So lässt sich das Parfüm noch schlecht mitnehmen, denn wer will schon Parfüm überall in der Handtasche?
Der Preis liegt bei 8,95, was absolut gerechtfertigt ist.

 

Das schreibt der Hersteller

 

Varens Passion ist ein schelmisches Eau de Parfum, das Lust auf Sommer macht. Es belebt durch spritzige Zitrusnoten und geht anschließend in eine lieblich-fruchtige Herznote über. Den warmen Fond
bestimmen holzige Aromen, würziger Moschus und Ambra.

 

Das denke ich

 

Ich bin kein Parfümeur, sodass ich die verschiedenen Nuancen so natürlich nicht genauso rausgerochen habe. Dieser Duft gefällt mir von den getesteten am besten. Er ist frisch, dezent, sportlich,
aber dennoch feminin. Ich kann mir gut vorstellen, hin und wieder diesen Duft im Büro zu tragen. Das Parfüm ist nicht zu intensiv, ein/zwei  Stöße reichen allerdings gut aus, der Duft hält
ca. 4 bis 6 Stunden an, was das Produkt sehr ergiebig macht. Auch hier kann ich sagen, dass ich das Parfüm gut vertragen habe, und weiterempfehlen kann. Nützliche Infos rund um die Produkte gibt
es übrigens auch auf der Homepage die wirklich toll gestaltet ist. Auch auf Facebook ist Ulric de Varens vertreten.

 

Das Passion ist von den getesteten übrigens mein Lieblingsparfüm.

Danke fürs Teilen :)

Kommentar verfassen