Ersatzbezüge für Römer Kindersitz einfach selber nähen

Kaputter Sitzbezug

Kenn Ihr das, eure Kindersitze sind technisch eigentlich noch einwandfrei, aber die Bezüge sind durchgescheuert und sehen einfach zum Fürchten aus? So geht es uns auch. Gerade die Sitze bei
meinem Mann im Auto (ich habe neuere) sind genau solche tragischen Fälle. Aber was tun? Klar, man könnte für ca. 50 Euro originale Ersatzbezüge nachkaufen, aber ganz ehrlich, das finde ich
Wucher.

//

Also habe ich nach langer Zeit die Nähmaschine wieder in Betrieb genommen, und es tatsächlich geschafft an einem Tag einen neuen Bezug zu nähen, der auch noch farblich zum Auto passt. Man findet
im Netz diverse Nähanleitungen, aber da es hier ja nicht auf den Millimeter ankommt, kann man auch den alten Bezug nehmen und die Teile großzügig auf Packpapier aufmalen und dann fast schon
losnähen. Ich würde behaupten, dass es auch der absolute Nähanfänger gut hinbekommt.

Selbstgenähter Sitzbezug

//

Wichtig ist, dass Ihr die Gurtschlitze als Knopflöcher näht und gut verriegelt. Die Materialkosten waren ca. 15 Euro. Ich habe anstelle von Vlieseline einfach eine alte dünne Fleecedecke als
Trägerstoff drunter genäht. Außerdem muss beachtet werden, dass der Bezug ein Teil des Sicherheitssystems ist, und nicht einfach ersetzt werden kann, d.h. entweder man kauft einen Originalbezug,
oder zieht den Neuen einfach drüber, so haben wir das gemacht und ich finde für einen Erstversuch ist das doch gut gelungen, oder?

Danke fürs Teilen :)

Kommentar verfassen