Ersatzbezüge für Römer Kindersitz selber nähen Teil 2

Nachdem ich es die Tage schon einmal mit einem Sitzbezug versucht hatte und mit dem Ergebnis zufrieden war, habe ich mich gleich noch einmal der
Herausforderung gestellt, und für den zweiten Römer auch einen neuen Bezug genäht. Das Resultat will ich Euch natürlich nicht vorenthalte. Ich finde auch das Ergebnis ansehnlich, auch wenn der
Schnitt etwas komplizierter war. Ein bisschen zu dick ist der Bezug geworden, da hätte eine dünnere Vlieseline wohl ausgereicht, aber er wird sich ja noch etwas platt sitzen. Jetzt hoffen wir,
dass solange die Kinder (noch ca. 6 Kilo) diese Sitze noch brauchen werden, wir erst einmal Ruhe haben. Im Nachhinein bin ich wirklich froh nicht 100 Euro in neue Bezüge investiert zu haben,
sondern es einfach versucht habe. Wer ein Schnittmuster braucht, kann sich gerne an mich wenden, vielleicht bekomme ich es ja reproduziert.

Kommentar verfassen