RAUSCH Weizenkeim Feuchtigkeits-Spray für die Haare im Test

RAUSCH Weizenkeim Feuchtigkeits-Spray für die Haare im Test

Ich habe ja jetzt im Laufe der Zeit schon einige Feuchtigkeitswunder für die Haare testen dürfen, aber keines konnte mich bis dato so überzeugen, dass ein anschließender Kauf tatsächlich in Frage
kommen würde. Meist hat es mich gestört, dass die Produkte zwar im ersten Moment angenehm sind, aber die Haare nach kurzer Zeit beschwert und einfach nicht mehr frisch wirkten. Zur Zeit teste ich
über kjero das Weizenkeim Feuchtigkeits-Spray von Rausch.

//

Beschreibung

 

Wertvolle Extrakte aus Weizenkeimen, Drachenfrüchten und Feigen spenden dem Haar intensive Feuchtigkeit und schützen langanhaltend vor dem Austrocknen. Für Geschmeidigkeit und strahlenden Glanz.

 

Ich gebe zu, im ersten Moment klingt Weizenkeim als Inhaltsstoff nicht sehr sexy. Eher irgendwie nach Schonkost bei Magenverstimmungen. Auch das Flaschendesign würde mich im Laden überhaupt nicht
anmachen, erinnert mich total an Mückenabwehr oder so. Schade eigentlich, denn was sich in dem 100 ml Fläschchen für ca. 13 Euro befindet ist beachtlich. Rausch als Hersteller hochwertiger
Pflegeprodukte auf natürlicher Basis ist mir zwar schon vorher ein Begriff gewesen, bewusst gekauft habe ich die Produkte bis dato noch nicht.

 

RAUSCH Weizenkeim Feuchtigkeits-Spray für die Haare im Test

//

Die Anwendung

 

Ist sehr einfach, das Spray wird einfach ins feuchte oder trockenen Haar gesprüht, verteilt und fertig. Ein Auswaschen ist nicht nötig. Sehr zur Freude meinerseits denn so dauert es nur ein paar
Sekunden…ich habe es ja chronisch eilig…

 

Der Duft

 

Ist unbeschreiblich gut. So gut, dass ich es gerne als Bodyspray, oder Lotion oder so hätte. Sehr fruchtig, frisch, natürlich und einfach lecker…absolut nicht unsexy sondern im Gegenteil total
TOP.

 

RAUSCH Weizenkeim Feuchtigkeits-Spray für die Haare im Test

//

Die Wirkung

 

Ist definitiv vorhanden. Natürlich kann es keine Wunder vollbringen, aber das Haar lässt sich viel besser kämmen, hat Glanz und ist eben nicht schwer und nach kurzer Zeit fettig. Zusätzlich habe
ich es auch auf meiner Perücke angewendet, die ich schon mal für die nächste Motto Party in Form bringen wollte. Am 26. gehe ich zum Thema Heavy Metal als Doro Pesch… 😉 Hat sich super kämmen
und stylen lassen.

Fazit

 

Für mich seit langem mal definitiv wieder ein Nachkaufprodukt. Die 13 Euro sind zwar sicherlich happig, dafür ist der Verbrauch wirklich gering, sodass sich das wieder etwas relativiert. Vor
allem der Geruch hat es mir angetan, und den zusätzlichen UV-Schutz weiß ich gerade jetzt im Sommer sehr zu schätzen. Schade finde ich die etwas langweilige und weniger ansprechende Verpackung,
ich hätte das Produkt im Laden oder online nicht beachtet. Ich kann es wirklich nur empfehlen, und bin gespannt was meine Mittesterin sagt, die auch eine Flasche in Originalgröße zum Testen
zugeschickt bekommen hat.

Danke fürs Teilen :)

Kommentar verfassen