Eine Woche Nordvogesen- Leben wie Gott in Frankreich

Eigentlich wollten wir dieses Objekt schon im letzten Jahr mieten, da waren wir aber mal wieder zu spät dran. Die Anforderungen überhaupt etwas mit 8 Personen und drei großen Jagdhunden zu finden
sind sowieso schon sehr hoch. Über die Annonce in einer Jagdzeitung sind wir dann auf dieses Anwesen gestoßen. 4000 m2 eingezäunt, mit privatem Gewässer und einem Haus mit exklusiver Ausstattung,
zu einem moderaten Preis. Für diesen Sommer hat es dann endlich geklappt und so konnten wir letzten Sonntag mit Sack und Pack großem Hänger und zwei Autos losdüsen. Nur 280 km von Blaubeuren
entfernt, also auch von der Entfernung perfekt. In guten 3 Stunden waren wir da und unsere Erwartungen wurden beim Anblick der Einrichtung und des Grundstückes weit übertroffen. Wir hatten uns im
Vorfeld ein bisschen überlegt was wir kochen wollten und waren schon dementsprechend einkaufen. Ich habe mich echt drauf gefreut in dieser Küche mit Vollausstattung kochen zu können, wobei auch
das ein oder andere neue Rezept entstanden ist, was ich Euch später noch vorstelle.

//
Eine Woche Nordvogesen- Leben wie Gott in Frankreich

//

Trotz der vielen Leute und unterschiedlichen Interessen, den Zwillingen und den 3 Hunden war es eine echt entspannte Woche. Wir haben in unserem Privatwasser geangelt und dann natürlich auch
gleich frisch gegrillt und es uns gut schmecken lassen.

Eine Woche Nordvogesen- Leben wie Gott in Frankreich

//

Wir waren einen Tag in Straßburg (ca. 70 km entfernt) und haben da die typischen Tourisachen wie Bootsfahrt und Europaparlament gemacht, was aber völlig ok war. Die Buggies für die Kids stehen
natürlich noch zu Hause, aber ich bin total begeistert, wie toll die beiden Kleinen den ganzen Tag auf den Beinen gemeistert haben. Ich mag es ausgefallene Sachen von meinen Urlauben
mitzubringen, Dinge dich nutzen kann, mir aber so nicht gegönnt hätte. Ich bin bei Aigle an einem tollen Paar Gummistiefel vorbei gelaufen, die ich unbedingt haben wollte, aber es hat in Größe 39
wohl nicht sein sollen.

Eine Woche Nordvogesen- Leben wie Gott in Frankreich

//

Dafür haben sich die Kids in 2 Störche verliebt, die nun überall dabei sein müssen. Max hat sich für die XXL Variante entschieden, was so niedlich ist, da Herr Adebar fast genauso groß ist.

Eine Woche Nordvogesen- Leben wie Gott in Frankreich

//

Ansonsten haben wir viel gekocht, gespielt und einfach nichts gemacht. Die Männer habe sich noch diverse Bunkeranlagen aus dem Ersten Weltkrieg angesehen, aber ganz ehrlich bin ich da nicht so
für zu begeistern. Kinder und Hunde waren sowieso gut beschäftigt, denn die 3 Wilden haben es sich so gegeben, dass sie am 2. Tag total Muskelkater hatten und wie auf Eiern gelaufen sind und die
Kids waren mit Sandkasten, Rutsche, Schaukeln und genügend persönlichen Bespaßern sowieso einfach froh den ganzen Tag nackig draußen rumspringen zu können.

Eine Woche Nordvogesen- Leben wie Gott in Frankreich

//

Einziger Wermutstropfen für mich war die fehlende Internetverbindung. Ja, gehört halt für mich zum perfekten Urlaub einfach dazu. Ich hatte zwar eine Auslandsflat gebucht, aber dafür braucht man
wenigstens etwas Empfang. Das ist wohl der Preis den man für so viel Idylle und Abgeschiedenheit zahlen muss…

Eine Woche Nordvogesen- Leben wie Gott in Frankreich

//

Leider ist eine Woche doch immer schnell vorbei, aber seit wir mit den Kindern in den Urlaub fahren, war dies wohl die erholsamste Woche auch für uns. Das Haus werden wir uns sicherlich als
Favoriten abspeichern und hoffen doch ein wenig, dass das gesamte Anwesen, denn eigentlich ist dies nur die „bescheidene“ Gästehütte gewesen die zu einem Jagdschloss gehört, doch noch nicht so
schnell verkauft wird, und wir vielleicht nächsten Sommer noch einmal die Möglichkeit haben hierher zu kommen. Die kommende Woche muss ich wieder arbeiten, bevor es dann noch einmal für eine
Woche mit der Verwandtschaft in den Bayerischen Wald geht. Da ist die Gruppe noch ein wenig größer und ich bin gespannt was uns dort erwartet. Außerdem habe ich jetzt Dienstag noch ein
Vorstellungsgespräch. Ich halte Euch auf dem Laufenden und wünsche Euch weiterhin einen schönen Sommer!

Danke fürs Teilen :)

Kommentar verfassen