Skandika Isomatte Blue Night Deluxe 10 cm im Test

Skandika Isomatte Blue Night Deluxe 10 cm im Test

Zum Glück ist auf das Wetter verlass also in der Hinsicht, dass sich bestimmt irgendjemand darüber aufregt. Egal ob zu nass, zu trocken, zu warm zu kalt…es passt nie. Und ganz ehrlich ich kann mich da auch so wunderbar drüber aufregen. Zum Beispiel, dass es diesen Sommer so gut wie nie möglich war mal zu zelten. Ich hätte so gerne mit den Kids gezeltet. Aber entweder es war zu nass, oder ich musste arbeiten. Dieses Wochenende haben wir es dann endlich gewagt. Einerseits war mein Mann eh das ganze Wochenende mit seinen Freunden beim Jagen und andererseits wollte ich ja unbedingt die selbstaufblasende Isomatte von Skandika unter realen Bedingungen testen. Also haben wir gezeltet…im Wohnzimmer…für die Kids Spaß pur, für Muttern zum Glück auch, denn geschlafen habe ich ziemlich gut.

Technische Details Skandika Deluxe (Quelle: skandika.de)

  • Bequem und gegen Bodenkälte gut isolierend
  • Maße: ca. 196 x 60 x 10 cm
  • Material (Oberseite): 190T Polyester, PVC beschichtet
  • Material (Unterseite): mit Anti-Rutschausrüstung
  • Ventil: Kunststoff
  • Füllung: PU Schaum, Vollschaum-Technologie
  • Gewicht: 3,2 kg
  • Packmaß: 63 x Ø 23 cm
  • Komplett mit Packsack
  • Farbe: blau (Unterseite: schwarz)
  • Unverbindliche Preisempfehlung: 100,- EUR (Maxtrader/Amazon
    nur ca. 60!)

Praxistest Skandika Deluxe

Mit der Marke Skandika sind wir ja schon vor ein paar Monaten in Berührung gekommen, als wir den unglaublich großen und praktischen Rucksack testen durften. Diesen nutzen wir übrigens regelmäßig und immer noch genauso gerne wie am Anfang. Nun aber zur Isomatte.

Ich persönlich mag diese Art von Matten sehr gerne, und wir haben noch aus unseren aktiven Wanderzeiten welche, allerdings nicht vergleichbar. Weder im Preis, noch der Qualität. Vorweg möchte ich sagen, dass ich noch nie eine Matte hatte, bei der man nicht manuell also sprich durch pusten etwas mehr Luft zu tun muss. Das Selbstaufblasen funktioniert, allerdings nie vollständig. So auch hier. Vor allem die 2 Minuten sind doch stark übertrieben. Mit ein paar zusätzlichen Pustern entfaltet sich aber dann eine Isomatte, die mit ihren 10 cm enorm viel Komfort bietet. Sie passt auch in ein kleines 2-Mann-Zelt, und bleibt durch ihre Antirutschbeschichtung auch noch an Ort und Stelle. Ich würde diese Schlafstätte sogar Gästen anbieten. Auch am Morgen ist übrigens noch alle Luft in der Matte. Einen weiteren sehr wichtigen Punkt haben die Entwickler auch bedacht, nämlich das Zusammenrollen. Ihr kennt bestimmt die tollen Minuten (manchmal auch Stunden) die man versucht störrisch Zelte und Isomatten wieder in ihre Originalverpackung zu verstauen. Man versteht eigentlich gar nicht, wie das Zeug da je hereingepasst hat. Wie gesagt, sind diese Packtasche und die Gurte so bemessen, dass alles wieder schön innerhalb von Minuten verstaut werden kann.

Skandika Isomatte Blue Night Deluxe 10 cm im Test

Fazit Skandika Deluxe Test

Ich bin zum Preis von nicht mal 60 Euro absolut angetan was den Schlafkomfort angeht. Für Camper mit Auto oder als Gästebett kann ich eine absolute Empfehlung aussprechen. Zum Wandern oder auf dem Fahrrad wäre sie mir persönlich zu groß und schwer. Die zusätzlichen paar Puster die man aufbringen muss stören mich in keinster Weise, wobei ich die Angabe von 2 Minuten bis zur Einsatzbereitschaft etwas sehr übertrieben finde. Den Zusatz Deluxe hat sie aber definitiv verdient. Ich bin gespannt, ob es bald wieder etwas aus dem Hause Skandika zu berichten gibt, einer Marke die ich immer mehr zu schätzen beginne.

Das Produkt wurde mir kostenfrei zu Testzwecken zur Verfügung gestellt.

Danke fürs Teilen :)

Kommentar verfassen