Märchen online über Märchen Woxikon lesen

http://maerchen.woxikon.de

Normal
0

21

false
false
false

DE
X-NONE
X-NONE

/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:“Normale Tabelle“;
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-priority:99;
mso-style-parent:““;
mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
mso-para-margin-top:0cm;
mso-para-margin-right:0cm;
mso-para-margin-bottom:10.0pt;
mso-para-margin-left:0cm;
line-height:115%;
mso-pagination:widow-orphan;
font-size:11.0pt;
font-family:“Calibri“,“sans-serif“;
mso-ascii-font-family:Calibri;
mso-ascii-theme-font:minor-latin;
mso-hansi-font-family:Calibri;
mso-hansi-theme-font:minor-latin;
mso-fareast-language:EN-US;}

Wer mich kennt weiß, wie technikaffin ich bin. Und natürlich überträgt sich das auch irgendwie auf die Kinder, die auch schon ein großes Interesse an Laptop, Smartphone und Co. haben. Und
trotzdem gibt es bei uns einen Klassiker der nach wie vor zumindest in meiner Wahrnehmung bei der Erziehung auf keinen Fall fehlen darf. Das Buch. Wir lieben es zu Lesen. Max und Nikita hatten
von Anfang an „richtige“ Bücher, aber immer gebraucht, da es mir in der Seele weh tut zu sehen, wie regelmäßig die Seiten zerreißen, oder am Anfang angenagt wurde. Ich denke das klassische
Bilderbuch mit dem sich die Kinder selbst beschäftigen ist und bleibt ein wichtiger Bestandteil.

//

Normal
0

21

false
false
false

DE
X-NONE
X-NONE

/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:“Normale Tabelle“;
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-priority:99;
mso-style-parent:““;
mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
mso-para-margin-top:0cm;
mso-para-margin-right:0cm;
mso-para-margin-bottom:10.0pt;
mso-para-margin-left:0cm;
line-height:115%;
mso-pagination:widow-orphan;
font-size:11.0pt;
font-family:“Calibri“,“sans-serif“;
mso-ascii-font-family:Calibri;
mso-ascii-theme-font:minor-latin;
mso-hansi-font-family:Calibri;
mso-hansi-theme-font:minor-latin;
mso-fareast-language:EN-US;}

Bei den Geschichten die ich vorlese, sehe ich die Sache schon etwas entspannter. Ich selbst habe mir auch seit Jahren kein Buch in Papierform mehr gekauft, sondern alles als E-Book, zum einen
weil ich das Tablet sowieso habe und wir relativ minimalistisch, was die Möbel angeht, leben (ich mag keine vollgestellten Wände…).

//

Normal
0

21

false
false
false

DE
X-NONE
X-NONE

/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:“Normale Tabelle“;
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-priority:99;
mso-style-parent:““;
mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
mso-para-margin-top:0cm;
mso-para-margin-right:0cm;
mso-para-margin-bottom:10.0pt;
mso-para-margin-left:0cm;
line-height:115%;
mso-pagination:widow-orphan;
font-size:11.0pt;
font-family:“Calibri“,“sans-serif“;
mso-ascii-font-family:Calibri;
mso-ascii-theme-font:minor-latin;
mso-hansi-font-family:Calibri;
mso-hansi-theme-font:minor-latin;
mso-fareast-language:EN-US;}

Ich möchte Euch heute eine weitere Art vorstellen, wie Ihr schnell, einfach und zudem auch noch kostenfrei an tolle Geschichten zum Vorlesen (oder auch selbst lesen) für Eure Kinder kommt. Im
Märchen Woxikon (Wort-Lexikon) wird
einem eine tolle Auswahl an bekannten und auch weniger bekannten und daher neuen/spannenden Märchen und Geschichten präsentiert.

Es kann nicht nur nach den Titeln sortiert werden, sondern auch nach Autoren, was ich praktisch finde, wenn einem der Titel vielleicht nicht mehr einfällt, man aber vermutet, dass es sich
möglicherweise um ein Grimm’sches Märchen handelt. Sehr informativ finde ich auch, dass es zu den Autoren kurze Biografien gibt.

//

Normal
0

21

false
false
false

DE
X-NONE
X-NONE

/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:“Normale Tabelle“;
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-priority:99;
mso-style-parent:““;
mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
mso-para-margin-top:0cm;
mso-para-margin-right:0cm;
mso-para-margin-bottom:10.0pt;
mso-para-margin-left:0cm;
line-height:115%;
mso-pagination:widow-orphan;
font-size:11.0pt;
font-family:“Calibri“,“sans-serif“;
mso-ascii-font-family:Calibri;
mso-ascii-theme-font:minor-latin;
mso-hansi-font-family:Calibri;
mso-hansi-theme-font:minor-latin;
mso-fareast-language:EN-US;}

Die Seite ist sehr einfach aber absolut zweckmäßig gehalten. Ich finde zum reinen Vorlesen ist sie eine absolute Alternative. Schaut doch mal rein, Ihr werdet erstaunt sein, wie viele Märchen man
im Laufe der Jahre schon wieder vergessen hat. Aber Achtung, vielleicht geht es Euch wie mir und Ihr merkt erst nach Stunden, dass Ihr eigentlich nur kurz was nachschauen wolltet und schon beim
Lesen des 5. Märchens seid.

Danke fürs Teilen :)

Kommentar verfassen