Qeridoo Fahrrad Anhänger Sportrex2 mit 2 Kindern Erfahrungen

 

Qeridoo Fahrrad Anhänger Sportrex2 mit 2 Kindern im Test

Es ist fast zwei Jahre her, dass wir die Zwillinge das erste Mal in einem Fahrradanhänger transportiert haben. Wir waren damals im Urlaub auf Usedom und wollten gerne ein Radtour machen. Die Räder hatten wir mit, den passenden Anhänger haben wir uns geliehen. Schnell haben wir die Vorzüge eines solchen Anhängers zu schätzen gelernt und uns nach dem Urlaub mal umgeschaut… 1000 Euro kamen aber auf keine Fall in Frage. Wir bekamen dann einen gebrauchten geschenkt, der hier auf dem auch Dorf absolut ausreichend war, aber leider nicht transportfähig. Also im nächsten Urlaub, diesmal wieder mit Wohnwagen aber am Waginger See erneut einen geliehen und erst gemerkt wie viel sich so ein modernen Anhänger so im Vergleich zu unserem Alten (fast 15 Jahre) verändert hat. Bremsen, Federung, Stabilität Stauraum…alles Dinge auf die wir nicht mehr verzichten wollten. Aber 1000 Euro kamen immer noch nicht in Frage. Seit ein paar Monaten haben wir nun den Sportrex2 von Qeridoo im Hof stehen und freuen uns jeden Tag aufs Neue darüber.

Technische Details

Ich habe hier nur einige der vielen technischen Daten aufgelistet, auf die Wert beim Kauf eines Anhängers legen. Viel mehr gut aufbereitete Informationen finden sich auf der Qeridoo Homepage.

  • 5-Punkt-Gurte mit Schlosssystem gemäß ECE44/03
  • FX-KLAPPSYSTEM – MIT NUR EINEM HANDGRIFF ZUSAMMENKLAPPBAR!
  • Feststellbremse
  • Sprungfederung
  • Höhenverstellbare Kopfstützen und Gurte
  • Gute Belüftung bei ausreichendem Sonnenschutz
  • Bei kalten Temperaturen trotzdem angenehmes Innenklima
  • Spurbreite 88 cm
  • Zulässiges Gesamtgewicht 60 kg
  • Materialien strapazierfähig und gut reingbar
  • Ausreichend Stauraum
  • Entspricht EN 15918 und ist Schadstoffgeprüft
  • Gewicht ohne Räder 10,7 kg (extrem leicht)
  • UVP 399 Euro
Qeridoo Fahrrad Anhänger Sportrex2 mit 2 Kindern im Test

Optik und Haptik

Neben dem satten blau gibt es den Sportrex2 auch noch in grün, orange und violett. Weder am Alurahmen noch am Verdeck oder den anderen Teilen gäbe es hinsichtlich der gewählten Materialien oder Verarbeitung etwas zu beanstanden. Auch jetzt nach mehrmonatigem Gebrauch hat man bis auf die üblichen Gebrauchsspuren keinerlei Probleme. Das blau ist super, da sieht man nämlich nicht jeden Dreck drauf. Auch sonst lassen sich Sitze, Gurte und die Hülle gut putzen.

Qeridoo Fahrrad Anhänger Sportrex2 mit 2 Kindern im Test

Aufbau und Abbau für Transport

Aufbau und Abbau sind jetzt eigentlich nicht die passenden Worte. Die Basis ist fertig vormontiert. Nach dem Entfernen des Verpackungsmaterials (der Anhänger kam sehr effizient aber sehr gut und gründlich verpackt an) müssen noch die Radabweiser und der Handgriff sowie die Deichsel mit ein paar Handgriffen montiert werden. Außerdem muss die Kupplung am Fahrrad befestigt werden. Zusätzlich sollten die Räder auf genüg Luft überprüft und draufgesteckt werden. Der Abbau, bzw. das Zusammenklappen, was für uns diesen absoluten Mehrwert bietet geht in wenigen Sekunden. Die Räder werden abgenommen, der Schieber nach oben gezogen und die gesamte Basis nach unten gedrückt. Das Maß ist denn so komfortabel, dass der Anhänger locker durch eine Wohnwagentür passt und somit zumindest bei uns in jeden Urlaub mitkommt. Die Bedienungsanleitung ist im übrigen gut bebildert und die Anweisungen klar und präzise formuliert.

Qeridoo Fahrrad Anhänger Sportrex2 mit 2 Kindern im Test

Fahrkomfort für Kinder und Fahrer

Die Zwillinge sind jetzt 3,5 Jahre alt und wiegen zusammen ca. 30 Kilo, also genau die Hälfte vom zulässigen Gesamtgewicht. Außerdem sind sie etwa 104 cm groß. Und, sie fühlen sich super wohl im Anhänger. Durch die Kopfstützen müssen sie keinen Helm tragen, was gerade im Sommer sehr angenehm ist. Auch im Winter (wir testen den Wagen schon ein paar Monate) war es überhaupt kein Problem mit der dicken Kleidung bequem zu sitzen. Die Gurte sind stabil und fest aber sie schneiden nicht ein oder stören, außerdem bekommen sie die Kids (noch) nicht auf.

 

Für den Fahrer und auch hier kommt es sicherlich etwas auf die Versiertheit desjenigen an, gibt es auf gerade Strecke mit Kindern di einfach nur ruhig hinten drin sitzen kaum einen spürbaren Unterschied. Geht es bergauf macht sich das zusätzliche Gewicht natürlich bemerkbar. Auch streitende Kids merkt man, aber nie so, dass das Fahrgefühl unangenehm geworden wäre. Kurz gesagt bekommt man in der Preisklasse ein Fahrgefühl, dass so sicherlich nicht zu erwarten war. Federung und Nachlaufverhalten sind TOP. Durch das zusätzliche Joggerrad könnte er theoretisch auch dafür genommen werden. Ich denke im Urlaub mal von und bis zum Restaurant falls die Kids echt zu müde sind super Idee, als tägliches Sportgerät ist er dann wahrscheinlich doch zu klobig.

Qeridoo Fahrrad Anhänger Sportrex2 mit 2 Kindern im Test

Bremsen

Teilweise findet man online Rezensionen die die etwas schwergängige Feststellbremse kritisieren. Ja ok sie ist nicht ganz einfach, wenn man barfuß oder in Sandalen unterwegs ist. Da wir aber weder beim Radfahren noch auf unseren sonstigen Touren ohne festet Schuhwerk unterwegs sind, würde ich das ungern viel Wirbel drum machen. Die Hemmwirkung ist ausreichend um die Kids und den Wagen in gewünschter Position zu halten. Eine Handbremse hat der Anhänger nicht, aber wenn ich ehrlich bin, hatte das unser Kinderwagen auch nicht.

Ich würde sagen für alle die nach einem soliden Wegbegleiter suchen, an dem alle lange Freude haben. Die sportliche Familie mit zwei Kindern sowie die Nutzer mit einem Kind und viel Gepäck (bei zwei Kids gibt es zwar Stauraum, aber eben begrenz – uns hat er bis dato immer gereicht). In der Stadt, auf dem Land im Urlaub. Ich denke der Qeridoo Sportrex2 bietet zu einem absolut fairen Preis einen deutlichen Mehrwert ohne bei Sicherheit, Komfort, Packmaß oder Qualität abstriche machen zu müssen. Ich würde sagen dass bis auf die Extremsportler eigentlich alle damit bestens versorgt wären, zumindest wenn ich mir mein privates Umfeld anschaue.

Qeridoo Fahrrad Anhänger Sportrex2 mit 2 Kindern im Test

Fazit

Von allen Anhängern die wir entweder im Laufe der Jahre selbst ausprobiert haben, oder eben jetzt wieder im Urlaub in Gesprächen kennengelernt haben, können wir ganz klar sagen, dass der Qeridoo Sportrex2 für uns als einziger Anhänger alle relevanten Merkmale vereint, und wir selten eine so eindeutige Kaufempfehlung aussprechen konnten. Wir haben uns bei diesem Test tatsächlich mehrere Monate Zeit gelassen. Sind mit einem Kind, mit beiden Kindern, bei schlechtem Wetter und hochsommerlichen Temperaturen, mal lange Touren und mal nur kurze Ausflüge gefahren. Egal mit welcher Herausforderung, der Hänger fährt zuverlässig mit, bietet für Kids und Fahrer höchsten Komfort, ist mit seinem geringen Packmaß auch für Urlaube bestens gewappnet UND kostet kein Vermögen, sondern genau so viel, dass man ein gutes Gefühl hat. Der Qeridoo Sportrex2 ist sicherlich eines unserer Produkthighlights des Jahres 2015.

Das Produkt wurde uns zu Testzwecken kostenfrei zur Verfügung gestellt.

 

Danke fürs Teilen :)

Kommentar verfassen