Garnier Wunder Butter im Test

Garnier Fructis Oil Repair 3 Wunder Butter Serie im TestDer letzte Test einer Pflegeserie von Garnier ist noch gar nicht so lange her. Ich habe Euch die Wahre Schätze Honiggeheimnisse vorgestellt und bin jetzt wo die Produkte fast vollständig aufgebraucht sind immer noch so begeistert wie am Anfang. Genau wie an der aktuellen Wunder Butter Serie wäre ich an den Honiggeheimnissen auch vorbei gelaufen. Als Garnier Blogger Academy Mitglied habe ich auch dieses Mal Glück gehabt und bekam die Serie zugeschickt und habe sie für Euch mal unter die Lupe genommen.

 

Fructis Oil Repair 3 Wunder Butter Shampoo im Test

Garnier Fructis Oil Repair 3 Wunder Butter Serie im Test

Egal wie pflegend oder natürlich oder günstig oder oder oder ein Produkt ist, für mich spielt der Geruch immer eine enorm große Rolle. Ich bin was Gerüche angeht eher empfindlich und mag es lieber fruchtig und leicht. Die Wunder Butter Serie ist nicht wie bei den anderen Fructis Produkten fruchtig sondern eher nussig, aber nicht süß oder schwer. Außerdem ist der Geruch nur ein paar Stunden wirklich im Haar wahrnehmbar, sodass von der Seite aus einem erfolgreichen Test nichts im Weg stand. Das Shampoo hat schön geschäumt und ich hatte das Gefühl, dass meine Haare schon nach dem ersten Waschgang sauber sind. Ich habe das Shampoo gut vertragen, wobei ich fand, dass sich die Haare ohne eine Spülung eher strohig angefühlt haben als gut gepflegt.

Fructis Oil Repair 3 Wunder Butter Serie im Test

Fructis Oil Repair 3 Wunder Butter Kur ohne Ausspülen im Test

Garnier Fructis Oil Repair 3 Wunder Butter Serie im Test

Die Kur ohne Ausspülen ist mein Favorit aus der Serie. Schon wie die Garnier Kur Seidige Versiegelung muss sie nicht ausgewaschen werden. Ich benutze sie zusätzlich vor dem Föhnen in den Spitzen. Ich finde die Haare werden dann noch glatter. Die Kur lässt sich super verteilen und pflegt die Haare ohne diese auch nur etwas zu beschweren.

Fructis Oil Repair 3 Wunder Butter Serie im Test

Fructis Oil Repair 3 Wunder Butter 3 in 1 Kur im Test

Garnier Fructis Oil Repair 3 Wunder Butter Serie im Test

Auch die 3 in 1 Kur kann wie der Name schon sagt auf drei verschiedene Arten angewendet werden. In der Dusche klassisch mit Ausspülen, so handhabe ich das auch. Auf handtuchtrockenem oder trockenem Haare ohne Ausspülen. Da erschließt sich mir allerdings nicht so recht der Unterschied zur vorher gezeigten Creme-Kur. Ich habe jetzt einfach eine Kur in der Dusche, die andere am Waschbecken. Welches Produkt ich kaufen würde, weiß ich nicht so recht. Einerseits kann die 3 in 1 Kur alles, andererseits finde ich die Tube sehr viel praktischer in der Handhabung. Vertragen habe ich aber auch diese Kur gut und meinen Haare sahen schön gepflegt aus.

Fructis Oil Repair 3 Wunder Butter Serie im Test

Fazit

Beim Namen Wunder Butter bleibt mein Auge sofort beim Wort Butter hängen. Und bei Butter denke ich als erstes an frisch gebackene Kekse und fettige Haare wenn Butter in den Haaren. Und irgendwie stimmt beides oder eben auch nicht. Kekse schmecken mit guter Butter einfach viel besser und Haare werden mit der Wunder Butter nicht fettig aber auch eben viel besser gepflegt. So sagt es auch das Herstellerversprechen.

„… Getränkt mit Shea-Butter und drei Ölen der als besonders reichhaltig bekannten Nusssorten Macademia, Jojoba und Mandel, die besonders wegen ihrer leistungsstarken Pflegekraft ausgewählt wurden. Die Formel verschmilzt mit dem Haar, wodurch seine Kraft und Geschmeidigkeit ohne fettende Wirkung wiederhergestellt wird…“ (Quelle: Garnier)

Mein Fazit fiel mir dieses Mal nicht schwer. Ich finde die Serie gelungen, habe sie gut vertragen und werde sie aufbrauchen. Da ich aber von den Wahren Schätzen Honiggeheimnisse (auch Garnier) so angetan bin, würde ich diese bei einer Kaufentscheidung bevorzugen.

Die Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Danke fürs Teilen :)

Kommentar verfassen