Emsa TRAVEL MUG Thermobecher im Test

emsa Travelmug Test Thermobecher

Auch wenn ich keine richtige Kaffeetante bin, so gibt es kaum etwas schlimmeres als morgens ohne eine Tasse Kaffee oder Tee aus dem Haus gehen zu müssen. Oft passiert es dann aber doch dass ich vor lauter Kindergartenfrühstück machen, Kinder wecken, anziehen, waschen, frühstücken dann doch entweder meinen eigenen Kaffee vergesse oder er schon wieder kalt ist, was ich dann früh um 7 ehrlicher Weise auch nicht brauchen kann. Da ich nach dem Hinbringen der Kids in den Kindergarten noch ca. 30 Minuten Fahrtweg zur Arbeit vor mir habe, würde es sich ja anbieten diese Zeit mit einem Kaffee etwas zu versüßen. Wenn, ja wenn da nicht die Frage nach einem wirklich zuverlässigen TRAVEL MUG wäre. Auch Emsa hat einen solchen im Sortiment, den ich Euch gerne kurz vorstellen möchte.

emsa Travelmug Test Thermobecher

Infos

  • 0,36 Liter Inhalt auch in 0,5 erhältlich
  • mit Soft-Touch-Manschette erhältlich in 9 Farben
  • mit doppelwandigem Edelstahl-Isolierkolben
  • 100 % dicht
  • per Knopfdruck öffnen
  • 360 ° Grad rundum trinken
  • Verschluss komplett zerlegbar für perfekte Reinigung
  • Preis ca. 25 Euro
  • 5 Jahre Garantie
  • Spülmaschinenfest
emsa Travelmug Test Thermobecher

Im Gebrauch

Da ich kein goßer Fan von kalten Drinks bin kommt bei mir eigentlich nur die Anwendung für warme Getränke in Frage. Hier hält der Becher was er verspricht, alles bleibt über Stunden so warm / heiß, dass es sich empfiehlt den Kaffee z.B. vorher etwas abkühlen zu lassen, bevor man ihn einfüllt, falls man vor hat ihn bald zu trinken. Sonst kann es passieren, dass er während des 30 minütigen Fahrtweges immer noch so heiß bleibt, dass an Genuss hier auch nicht zu denken ist. Was mir extrem gut gefällt ist die strukturierte Manschette. Diese bietet extrem viel Grip und sieht durch die peppigen Farben auch optisch richtig schön aus. Mit 360ml Fassungsvermögen ist der Becher gerade richtig, mehr müsste nicht sein, dann würde er zu groß und unhandlich. Was die Dichtigkeit angeht, kann ich nur bestätigen, dass nicht ein einziger Tropfen ungewollt den TRAVEL MUG verlässt, egal in welcher Position der Becher gehalten wird.

emsa Travelmug Test Thermobecher

Reinigung

Mag sein, dass ich auf Grund meiner Ausbildung in der Lebensmittelindustrie anders auf Lebensmittelverpackungen schaue als andere, aber das wichtigste Kaufkriterium für mich ist eben ob sich ein Thermobecher leicht, schnell und vor allem rückstandslos reinigen lässt. Der obere Teil aus dem getrunken wird, lässt sich beim Emsa TRAVEL MUG über eine Drehung sehr leicht auseinander bauen. Die Dichtung kann entfernt werden und die Teile sind für eine Reinigung in der Spülmaschine konzipiert. Es gibt keine Hinterschnitte oder toten Ecken in denen sich Rückstände sammeln könnten. Innerhalb von wenigen Sekunden ist der Becher nach der Reinigung wieder einsatzbereit.

emsa Travelmug Test Thermobecher

Fazit

Als ich mein Testpaket bekam und den Thermobecher das erste erste Mal in die Hand genommen habe dachte ich einerseits wie schön und wertig er mir vorkommt und gleich auch, dass er bestimmt wahnsinnig teuer ist. Klar sind 25 Euro für einen TRAVEL MUG den man u.a. manchmal schon als Werbegeschenk bekommt viel Geld, aber der Unterschied ist deutlich. Er ist absolut dicht, sieht schick aus und lässt sich hervorragend reinigen. Ich finde ihn super geeignet z.B. auch als Geschenk. Etwas das man sich selbst eher nicht kauft, aber worüber sich sicher fast jeder uns freuen würde.

Das Produkt wurde mir zu Testzwecken kostenfrei zur Verfügung gestellt.

 

Danke fürs Teilen :)

Kommentar verfassen