Ariel 3in1 Pods Test Erfahrung

Anzeige: Ariel 3in1 Pods und das Thema Kindersicherheit – unsere Erfahrung (inkl. Gewinnspiel)

Am 27.6.2016 habe ich einen Artikel zu den Ariel 3in1 Pods geschrieben. Dieser Artikel gehört zu den am meist gesucht und gefundenen Artikeln auf meinem Blog. Ich weiß nicht mehr ganz genau, ob die Pods zu dem Zeitpunkt schon fläschendeckend auf dem Markt waren oder nicht. Sie waren aber mit Sicherheit ganz neu. Mittlerweile hat ja eigentlich jeder Hersteller solche Pods im Sortiment und ich habe bis auf ein paar Eigenmarken auch alles ausprobiert, meiner Meinung nach sind die von Ariel aber mit Abstand die besten. Die Pods habe ich seit der Vorstellung vor zwei Jahren auch regelmäßig nachgekauft, da ich sonst jemand bin der chronisch überdosiert, das passiert mir damit nicht. Was es meiner Meinung nach vor 2 Jahren aber noch nicht gab war eine breit angelegte Kampagne zum sicheren Umgang mit Caps und Reinigungsmitteln im Allgemeinen. Ich hoffe nicht, dass es Anlass gab und die Initiative rein vorbeugend ist. Auch wenn uns die Sicherheit unser Kinder natürlich das Wichtigste ist, so wird man doch mit der Zeit manchmal unachtsam, da ja schon immer alles gut gegangen ist. Ich möchte Euch heute wieder etwas für das Thema sensibilisieren und am Ende natürlich ein Testpaket an Euch verlosen.

Ariel 3in1 Pods im Test

Bundesarbeitsgemeinschaft "Mehr Sicherhiet für Kinder e.V."

Ariel ist Partner der bundesweit tätigen Organisation, der es um Unfallprävention und Sicherheitsförderung geht. Auch Waschmittel, was vielelicht im ersten Augenblick gar nicht so gefährlich wirkt wie z.B. Abflussreiniger birgt Risiken. Kinder begreifen die Welt im wahrsten Sinne des Wortes. Anschauen reicht oft nicht. Alles wird angefasst oder eben auch noch in den Mund genommen, wenn die Kids noch klein sind. Die Pods sehen mit ihren leuchtenden Farben und der handlichen Größe auch zu verlockend aus. Mit ein paar Tipps können die meisten Unfälle aber auf ein Minimum reduziert werden.

Ariel 3in1 Pods im Test

Tipps zum sicheren Umgang mit Waschmitteln / Reinigungsmmitteln

  • Das eigene Umfeld mit den Augen eines Kindes betrachten (ruhig mal auf den Knien die Wohnung unsicher machen)
  • Mittel IMMER verschlossen außer Reichweite aufbewahren
  • Familienpackungen (Ariel) oder generell Packungen mit Sicherheitsverschluss nutzen
  • Reinigungsmittel nie in Getränkeflaschen umfüllen
  • Dosierhinweise beachten
  • mit den Kindern über die Gefahren reden (wenn sie größer sind) und ihnen den richtigen Umgang beibringen

Mehr Infos zum Thema findet Ihr unter Keepcapsfromkids.

Ariel 3in1 Pods Test Erfahrung

Tester gesucht

Ihr kennt die 3in1 Pods noch nicht und möchtet Sie gerne ausprobieren? Dann bewerbt Euch für ein Testpaket. Das Testpaket bekommt Ihr von mir zugeschickt. Nach dem Testen freue ich mich über Euer Feedback. Abonniert meinen Blog (Bedingung um ausgelost zu werden) und schreibt mir einen kurzen Kommentar bis zum 15.6.2018 um 12 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, teilnehmen dürfen alle volljährigen Personen mit deutscher Postadresse.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Das Produkt wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt

42 thoughts to “Anzeige: Ariel 3in1 Pods und das Thema Kindersicherheit – unsere Erfahrung (inkl. Gewinnspiel)”

  1. Die 3in1 Pods möchte ich sehr gerne ausprobieren. Bislang kenne ich dieses Produkt nur aus der TV Werbung und aus den Supermärkten und Drogerien. Ich habe mich bisher noch nicht zu einem Test entscheiden können.
    Vielleicht klappt es ja bei dieser Aktion.
    Auf alle Fälle finde ich toll, dass durch Pods ein Überdosieren verhindert wird. Das ist dann nicht nur für die Wäsche, sondern auch für die Umwelt gut.

  2. Ich wasche momentan mit Pulver, bin unzufrieden wegen Rückständen auf der Wäsche. Würde die Pods gerne ausprobieren. Würde auch gerne Feedback geben

  3. Das überdosieren ist auch mein Problem, pods habe ich bisher noch nicht probiert. Habe aber selbst zwei Kinder zu hause und weiß wie schnell die Hände am Waschmittel sind. Daher würde ich gern dein Testangebot wahrnehmen.

    Liebe grüße Melanie

  4. Ich würde auch gerne testen, denn ich finde Ariel wirklich gut und würde gerne mal sehen, ob die Pods auch meine/unsere Wäsche sauber bekommen.

  5. Ich hatte bisher immer Flüssigwaschmittel, bis dann mein Verlobter vor 2 Monaten mit Pulver ankam. Pulver finde ich ganz und gar nicht gut.

    Die Pods habe ich bisher noch nie ausprobiert und daher würde ich mich sehr über die Produkte freuen. Ich liebe es Produkte zu testen.

    LG Nathalie

  6. Die Pods von Ariel habe ich noch nicht probiert. Ich bin etwas skeptisch ob so eine kleine Dosierung wirklich saubere Wäsche garantieren kann. Auf einen Versuch lasse ich es ankommen.

  7. Ich würde mich sehr freuen die pods zusammen mit dir testen zu dürfen. Habe einen hund und geh reiten also für jedes Waschmittel ein Härtetest.

  8. Ich gehe immer beim Einkaufen dran vorbei und traue mich nicht, eine Packung zu kaufen.
    Was mache ich, wenn ich nicht zufrieden. Dann habe ich eine Packung ohne Verwendung da stehen.

  9. Da ich auch immer überdosiere so rein nach Gefühl und dann uuuupps naja jetzt isses drinn würde ich die pods echt gerne testen ich schleiche schon eine weile um die Teile herum

  10. Ich würde sie auch gerne mal testen, da mich die „Einheit“ sehr anspricht. Habe vor kurzem die pods von lenor getestet, aber die waren eine Katastrophe!!!
    Liebe Grüße

  11. Hallo
    Ich würde die gerne mal ausprobieren…hab die von persil….Würde die gerne aber testen…. Ich bin von diesen pads begeistert ….Hatte immer Pulver Waschmittel…Und immer war was an der Kleidung….

    Bin gerne dsbei schönen wochenstart

  12. Ich benutze im Augenblick die Pods von Spee und würde gerne testen wie die Pods von Ariel dazu abschneiden. Ich finde Pods sind eine tolle Idee. Man kann nicht mehr überdosieren und hat nicht immer das Geklecker wenn die Kinder selbst Wäsche machen wollen.

  13. ich würde die pods gerne mal ausprobieren,da ich nur flüssigwaschmittel benutze,Am Ende der Testphase bek Sie von mir einen ausgiebigen Testbericht.

  14. Da ich sehr oft Trainingswäsche für einen Fußballer waschen darf und diese oft sehr verschmutz ist, probiere ich jede Menge aus…würde gerne ausprobieren wie die Pods sich dieser Herausforderung stellen….den Blog habe ich schon länger abonniert

  15. Die Ariel Pods habe ich bisher noch nicht ausprobiert. Da aber auch ich dazu neige grundsätzlich zu viel Waschmittel zu verwenden, würde ich mich freuen, wenn ich diese einmal testen dürfte

  16. Die Ariel 3in1 Pods würde ich liebend gerne testen. Sehr gern probiere ich neue Produkte aus.
    Bislang ist Waschpulver mein Favorit, egal welche Marke. Flüssigwaschmittel verwende ich nur für Wolle.
    Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass die kleine Menge in einem Pod für eine Waschladung Wäsche reichen soll.
    Davon würde ich wirklich gern mal selbst durch Testen der Pods überzeugen.
    Vielleicht ist mir ja die Glücksfee hold 😉

    LG

    Deinen Blog habe ich schon lange abonniert 😉

  17. Bisher habe ich nur die Pods von Lenor ausprobiert und diese haben mich nicht wirklich überzeugt, habe auch mehr vom Geruch erwartet. Die Auflösung der Umhüllung war trotz Anweisung auch nicht gegeben. Daher würde ich gerne die Pods von Ariel testen.

  18. Bisher war ich meinem Flüssigwaschmittel treu und würde sehr gerne mal was Neues ausprobieren . Die Pods hören sich interessant an und machen mich neugierig . Gerne würde ich testen und darüber berichten!

  19. Die Pods von Ariel kenne ich tatsächlich noch nicht. Da ich das Pulver und Flüssigwaschmittel gut finde, würde ich gerne die Pods testen.

  20. Ich würde mich freuen, wenn ich die Pods testen dürfte, da auch ich wahrscheinlich immer viel zu viel Waschmittel benutze. Bisher habe ich mich an die Pods noch nicht herangewagt. Auf jeden Fall finde ich die Sicherheitshinweise in der Werbung prima, auch wenn viele diesen lächerlich finden. Kinder sind nun mal neugierig und die bunten Pods sehen verlockend aus.

  21. Auch ich würde sehr gern testen, da bei uns eine Menge Wäsche anfällt. Deinen Newsletter habe ich natürlich abonniert. Und zusätzlich folge ich Dir noch auf anderen Kanälen.
    Liebe Grüße von Caty

  22. Mich würde die Pods brennend interessieren, ob wirklich einer für eine ganze Waschladung ausreicht. Wie die Wäsche danach aussieht (sauber,rein) und riecht.

  23. Da wäre ich gern dabei. Mit Pods habe ich noch keine Erfahrungen gesammelt und da wir eine 5-köpfige Familie sind, fällt immer viele Wäsche an.

  24. Hallo,
    ich finde auch das man Kinder mamchmal total unterschätzt.Einmal nicht aufgepasst und zack irgendetwas im Mund verschwunden was da nicht hingehört. Deshalb finde ich die Sensibilisierung auch sehr wichtig.
    Ich kenne die Pods aus der Werbung und würde sie sehr gerne mal testen.

  25. Hallo Susanne,

    bisher benutze ich Flüssigwaschmittel was aber manchmal eine „Wutzerei“ ist.
    Die Pods sind sicher verschlossen aufbewahrt und zudem finde ich sie ungemein praktisch !
    Ich stelle mich gerne zum testen zur Verfügung:) Bin neugierig !
    Sonnige Grüße

    Birgit

  26. Klasse, diese Pods wollte ich schon lange einmal ausprobieren. Die sind so klein, da frage ich mich, ob die es wirklich schaffen unsere Wäsche sauber zu waschen. Gerne würde ich testen und berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.