Erfahrung glutenfreie Kids Menüs von Apetito

Anzeige: Mit den free from glutenfreien Kids Menüs von apetito muss sich niemend mehr ausgegrenzt fühlen – unsere Erfahrungen (inkl. Gewinnspiel)

Nein, leider kannst du das nicht essen. Stopp, du musst vorsichtig sein da könnten Nüsse drin sein. Bitte such dir doch ein Gericht mit Kartoffeln aus in den Nudeln hier ist Gluten enthalten. Eigentlich bin ich schon mein ganzes Leben lang Allergiker und habe gelernt mit den Einschränkungen umzugehen. Trotzdem bin auch ich oft traurig wenn ich nicht essen oder trinken kann wie ich möchte oder bei Medikamenten besonders vorsichtig sein musst. Noch schlimmer finde ich als Mutter dreier Kinder aber natürlich wenn schon Kinder mit solchen Einschränkungen leben müssen. Kann man sich zu Hause als ganze Familie auf besondere Situationen und Unverträglichkeiten oder Krankheiten einstellen, so ist es unterwegs, im Urlaub oder auf Festen oft schwierig. Und ich verstehe jedes Kind welches einfach nur dazugehören möchte nicht immer etwas anderes vorgesetzt bekommen will, was dann oft auch als solches zu erkennen ist. Genau auf solche Situationen hat sich apetito mit seinen Kinderprodukten spezialisiert Produkte die einerseits glutenfrei sind und andererseits den Geschmack von Kindern treffen egal ob in der Kita in der Schule im Privathaushalt falls Besuch kommt oder auf Festen. Die tiefgefrorenen Gerichte schmecken,  sehen gut aus und lassen die Kinder dazu gehören.

Erfahrung glutenfreie Kids Menüs von Apetito Erfahrung glutenfreie Kids Menüs von Apetito

8 free from glutenfreie Kids Menüs im Geschmackstest

Glutenfrei ist bei einer entsprechenden Unverträglichkeit natürlich die Bedingung, aber was ist mit Aussehen? Mit Geschmack und Zubereitung. Essen soll ja nicht nur der Einnahme von Kalorien dienen sondern ist oft eben auch ein gesellschaftliches Ereignis. Deshalb haben wir für Euch 8 Menüs zubereitet, auf einem Teller angerichtet und verkostet. Vor allem haben wir aber viele Bilder gemacht. So sehr Ihr wie die Essen wirklich auf dem Teller aussehen, die Werbung kann ja viel versprechen…  ihr werdet erstaunt sein! Folgende 8 freefrom Gerichte haben wir gegessen (ja, alle weg…):

  • Cannelloni mit Rucola-Sauerrahmsoße
    (Gefüllte Nudel aus Mais und Reis mit Spinat-Käsefüllung)
  • Spiralnudeln in cremiger Tomatensoße
    (Spiralnudel aus Mais und Kichererbsen)
  • Cappelletti in Käsesoße
    (Gefüllte Nudel aus Mais und Reis mit Frischkäsefüllung)
  • Nudel-Auflauf mit Rinderhackfleischsoße
    (Spiralnudel aus Mais und Kichererbsen)
  • Pfannkuchen gefüllt mit Quark; auf Vanillesoße
    (Pfannkuchen aus Mais und Reis)
  • Cappelletti in milder Tomatensoße
    (Gefüllte Nudel aus Mais und Reis mit Frischkäsefüllung)
  • Penne à la Romana mit Hähnchenfleisch
    (Penne aus Mais und Reis)
  • Penne „Spinaci“ in Käse-Spinat-Soße
    (Penne aus Mais und Reis)

Erfahrung glutenfreie Kids Menüs von Apetito

Optik, Zubereitung und Geschmack der apetito free from Kids Menüs

Wir haben alle Gerichte im Ofen zubereitet, das ist absolut einfach, die Menüs werden so wie sie sind in den Ofen gepackt und im geschlossenen Zustand zubereitet. Schaut Euch einfach die Bilder an, ich finde daran kann man schon viel erkennen. Die zubereiteten Gerichte sehen im original wirklich fast so aus wie auf den Produktfotos – Wahnsinn! und so wichtig, denn das Auge isst immer mit. Geschmacklich sind alle richtig gut, wobei natürlich jeder so seine Favoriten hat. Uns Erwachsenen haben vor allem die Cappelletti in Käsesoße und der Nudel-Auflauf mit Rinderhackfleischsoße geschmeckt, die Kids fanden die Penne à la Romana mit Hähnchenfleisch richtig lecker. Bei den Pfannkuchen waren alle überrascht wie lecker die sind, ich wurde am nächsten Tag gleich zum Einkaufen geschickt um Kichererbsenmehl zu besorgen, da die Kids jetzt nur noch genau solche Pfannkuchen haben möchten. Auch die Konsistenz war ausgezeichnet, was allein schon durch die verwendeten Mehle oft nicht so einfach ist. Hut ab, so sollte ein Fertiggericht sein.


Erfahrung glutenfreie Kids Menüs von Apetito

Fazit apetito free from Kids Menüs

Lecker, appetitlich, praktisch und glutenfrei. Egal ob für Schulen, Kitas, Privathaushalte, Restaurants oder beim Kindergeburtstag. Für alle die nichts dem Zufall überlassen möchten und hin und wieder spezielle Gerichte brauchen sind die Apetito free from Kids Menüs absolut zu empfehlen. Durch die praktische Verpackung und dadurch dass sie gefroren sind ist auch die Lagerhaltung absolut einfach. Hübsch angerichtet fühlt sich so kein Kind mehr als Außenseiter. 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Tester gesucht

Damit auch Ihr Euch von den Menüs überzeugen könnt, möchte ich Euch ein Probierpaket im Wert von bis zu 20 Euro sponsern. Dafür hinterlasst mir bis zum 10.4.2019 um 12 Uhr einen Kommentar, in welchen Situationen Ihr gerne solche Gerichte parat haben würdet.

Bitte beachten!

Ihr müsst meinem Blog als Abo folgen um teilnehmen zu können.

Die Gewinner werden hier auf dem Blog mit dem im Kommentar genannten Namen bekannt gegeben.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Teilnehmen dürfen alle volljährigen Personen mit deutscher Postadresse.

Den Blog könnt Ihr hier abonnieren 

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 500 anderen Abonnenten an

Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung.
Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos:
www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung

25 thoughts to “Anzeige: Mit den free from glutenfreien Kids Menüs von apetito muss sich niemend mehr ausgegrenzt fühlen – unsere Erfahrungen (inkl. Gewinnspiel)”

  1. Die Kichererbsenmehl-Pfannkuchen hören sich so gut an 🙂
    Gerne würde ich solche Produkte für mich und meine Frau parat haben, wenn wir einen langen Tag hatten und etwas schnelles und gesundes zusammen vorm Fernseher essen möchten!
    Einen schönen Tag wünscht dir
    Christian

  2. …immer dann, wenn unser Enkelzwerg zu Besuch kommt. Super, dass man stets was Leckeres UND BEKÖMMLICHES zu Hause hat. Und dem Kleinen schmeckt es, was will man mehr 🙂

  3. Meiner Arbeitskollegin Ihre Tochter haben kürzlich erst erfahren das sie unter Glutenunverträglichkeit leidet.
    Ich möchte Sie gerne probieren lassen

  4. Wir (Mein Sohn und ich) würden gerne testen und probieren 😀 Wir versuchen uns sehr ausgewogen zu ernähren und da gehört es auch dazu, dass man nicht jeden Tag Gluten zu sich nehmen muss. Wenn es mal stressig wird durch die Arbeit, bin ich immer froh, wenn ich noch was fertig gekochtes im Gefrierschrank habe. Hier würde ich die Sachen von Apetito gerne einfließen lassen.

  5. Natürlich wäre sowas ideal wenn die Enkel dann mal wieder zu Besuch kommen. Der eine mag dies nicht die andere das nicht. Der darf das nicht die will was anderes.. lach das ewige Leid um eine vernünftige Mahlzeit. Hier kommt doch jeder auf seine Kosten… ich finde es perfekt …

  6. Ich finde die Gerichte sind bestimmt in vielen Situationen sehr praktisch, vor allem, wenn man mal wieder nicht genug Zeit findet, um etwas vernünftiges zu kochen. 🙂

  7. Das wärte eine prima Lösung für meinen Sohn, wenn er von der Schule nach Hause kommt und sich selbst etwas warm machen kann. Die Handhabung ist sehr einfach erklärt und man kann nichts falsch machen. Auch sind es gute Portionen die ein Kind essen kann.

  8. Das wäre super für unsere Ida (7 Jahre alt), denn sie leidet auch an einer Glutenunverträglichkeit und es ist oft richtig blöde für sie, wenn sie bei Freunden mitessen möchte und es dort Gerichte gibt, die Gluten enthalten (gefühlt enthält ja alles Gluten :-(). Man kann ihr so praktischerweise gleich ein leckeres Gericht mitgeben 🙂
    Auch würde ich es gerne als Mahlzeit Mittags am Wochenende ausprobieren, wir essen Samstags immer erst Abends warm, aber das halten Kinder ja nicht wirklich durch und ich bin ehrlich, zwei mal Kochen am selben Tag ist oft zeitlich nicht mehr drinne…
    Daher würde ich mich freuen, wenn Ida als Testerin mitmachen dürfte.
    Liebe Grüße
    Anna

  9. Das scheint mir eine tolle Alternative für die Kinder zu sein. Gerade wenn es mal etwas schneller gehen muss nach dem Einkauf oder längerer Schicht, wegen der Unverträglichkeit ist es ja sonst sehr schwierig was verträgliches und leckeres zu finden. Scheint mir daher eine gute Sache zu sein.

  10. Solche Gerichte sind superpraktisch wenn alles auf einmal kommt und einem die Zeit fehlt oder Mama krank wird und alles ein bisschen schneller gehen muss 😉

  11. Hallo,
    diese Gerichte finde ich sehr praktisch wenn es mal schnell gehen muss, oder aber Kind zu Besuch bei Freunden ist und dort sonst nicht mitessen könnte. Man könnte ein Gericht zum Aufwärmen mitgeben.Es gibt sicher noch mehr Situationen, wo glutenfreie Fertiggerichte als schneller „Helfer in der Not“ prima wären.

    Liebe Grüsse aus Bonn
    Birgit Maas
    🙂

  12. Das wäre toll für meine Tochter, da sie unter einer Gluteunverträglichkeit leidet und wenn es bei mir im Büro mal später wird, fehlt mir oft die Zeit etwas vorzubereiten.

    Liebe Grüße
    Elke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.