Lego Duplo Lese&Bauspaß Testbericht

Wir und unsere Kinder hatten das Glück als Tester bei der Mamilounge für den Lego Duplo Lese&Bauspaß Test ausgewählt zu werden. Beworben hatte ich mich, weil wir schon eine Kiste mit Duplos
haben, und die Kinder sie lieben, und wir am Anfang, als die Frage nach den ersten Spielsachen in Raum stand, beschossen haben, nur ein System zu wählen. Dies ist also jetzt und die nächsten
Jahre Duplo. Umso mehr freut es uns jetzt, die Reihe etwas erweitern zu können.

//

Bei den Lese&Bauspaß Sets handelt es sich jeweils um ein Buch mit Geschichte und den dazu passenden Duplosteinen, um die Figuren und Handlungen in der Geschichte nachbauen zu können. Zum
Testen haben wir das Set ‘‘Drache Dragos neue Freunde‘‘ erhalten. Im Set waren das Bilderbuch mit 10 Seiten und 15 Steine enthalten. Alles ist ein einer stabilen Kunststoffbox, in der alles am
Ende des Spieltages wieder verstaut werden kann.


Die Altersangabe ist für Kinder im Alter von 1,5 bis 4 Jahren.


Ein Lese&Bauspass Set kostet online je nach Anbieter 10 bis 15 Euro.

 

Folgendes schreibt der Hersteller:

 

– fördern spielerisch motorische und geistige
Fähigkeiten der Kinder
– optimal auf die Bedürfnisse der Kleinen
abgestimmt
– Kombination von Spielen und Lernen
– Förderung von Konzentration und Kreativität
– bei Kindern beliebte LEGO DUPLO Bausteine

 

Außerdem sind in der Lese&Bauspass-Reihe erschienen:

 

-Spass auf dem Bauernhof
-Flieg mit fahr los
-Die Regenbogenraupe
-Ausflug in den Dschungel

 

Inhalt

 

In der Geschichte ‘‘Drache Dragos neue Freunde‘‘ geht es um einen kleinen Drachen, der keine Freunde hat weil alle Angst vor Ihm haben. Aber Prinzessin Lea und Prinz Leon laufen nicht weg,
sondern sind neugierig wer da so viel Angst und Krach verbreitet. Die 2 bauen sich einen Turm um den Drachen zu sehen und merken, dass dieser freundlich ist. Von nun an hat Drago neue Freunde und
alle spielen zusammen.

 

Die Erzählweise ist in Reimform und sehr kurz, auf jeder Seite sind es immer nur um die 20 Worte, sodass auch die Kleinsten nicht die Lust verlieren. Die Geschichte ist nett geschrieben, sogar
eine Art Moral kann man daraus entnehmen. Nur weil jemand anders ist, muss man keine Angst haben, sondern sich erst einmal kennenlernen.

 

Fazit

 

Die Kinder haben das Set gesehen und wollten sofort damit spielen. Der Drache ist den Designern hier wirklich sehr niedlich gelungen. Unsere sind jetzt 1,5 Jahre, also gerade am Anfang ihrer
Duplo Karriere. Natürlich bauen wir noch nicht jede Seite gleich nach, und lesen das Buch auch nicht auf einmal, aber in Etappen ist es wirklich gut geeignet. Unser Max, der wirklich sehr gerne
Bilderbücher anschaut hat sich fast eine halbe Stunde allein mit dem Buch beschäftigt, währen Nikita die Steine immer wieder auf und abgebaut hat. Der Drache allerdings blieb unberührt, mit dem
ist man durch die Wohnung geflogen und hat immer Piep Piep gemacht. Wir sind von dem Set, der Geschichte und der Idee total begeistert, denn alles ist mit den normalen Duplos kompatibel, die
Geschichte ist schön, und der Preis von 15 Euro gerechtfertigt. Wir werden sicherlich Ausschau nach den anderen Sets halten.

Danke fürs Teilen :)

Kommentar verfassen