Fisher Price Botschafterfrühstück 2014 in Frankfurt

 

Fisher Price Botschafterfrühstück

Heute möchte ich Euch unbedingt von unserem Ausflug nach Frankfurt zur Fa. Fisher Price erzählen. Wir waren dort als die aktuellen Botschafter mit den anderen beiden Familien zu einem Vormittag mit Spaß, Infos, gutem Essen unheimlich netten Mensch, einer Fotografin und natürlich ganz viel neuem Spielzeug eingeladen. Ihr seht, es gelingt mir diesmal gar nicht einen Spannungsbogen aufzubauen, sondern muss Euch gleich erzählen, dass es schön war. Aber von vorne…

Seit ein paar Monaten sind wir im Botschafterprogramm und durften bis jetzt schon die aktuelle Expertenrunde mitmachen und tolle Produkte testen. Darüber hinaus wurden wir zu aktuellen Anlässen wie Muttertag befragt und mit zusätzlichen Infos rund um Fisher Price versorgt.
Fisher Price Botschafterfrühstück

Vor ein paar Wochen kam dann die Einladung nach Frankfurt, und das Abenteuer begann. Ich hatte den Kindern schon lange versprochen mal mit dem Zug zu fahren, also warum nicht diese Gelegenheit nutzen. Der ICE fährt von Ulm nach Frankfurt in guten 2 Stunden durch, sogar ein Kleinkindabteil konnten wir noch ergattern. Auch der Umstieg in F in die S-Bahn war ok, obwohl ich schon zugeben muss ordentlich Adrenalin mit 2 Kids und Gepäck gehabt zu haben. Schnell noch paar Pommes gekauft und auf zum Hotel. Am S-Bahnhof hat dann schon das Taxi gewartet und uns zum NH Hotel geschafft. Hier durften wir ein riesiges Zimmer mit Balkon, Badewanne und 2 Doppelbetten beziehen. Neben der Zugfahrt war dann Baden das nächste Highlight, denn unser Bad ist noch nicht soweit. Anschließend haben wir noch ein Picknick abgehalten und dann gut nach diesem aufregenden Tag geschlafen.

Fisher Price Botschafterfrühstück

Das Frühstück im Hotel war super, auch die Kinder haben sich zum Glück in Mitten der ganzen Geschäftsreisenden gut benommen, da bin ich immer etwas angespannt, weil ich das ehrlich auch nicht mag, wenn es zum frühen Morgen schon Geschrei gibt, aber alles super. Um 9 Stand dann auch schon das Taxi vor dem Hotel und hat uns zur Lifestyle Werkstatt, einem Veranstaltungszentrum mit viel Charme gebracht. Dort wurden wir von den Fisher Price Mitarbeiterinnen, der Fotografin und dem Team der betreuenden PR Firma sehr herzlich in Empfang genommen. Nach dem ersten Warmwerden, durften die Kids auch gleich spielen.

Fisher Price Botschafterfrühstück

Toll fand ich, dass viele der Produkte noch eingepackt waren, denn wir wissen ja, dass das Auspacken fast genauso schön ist wie die Sachen an sich. Alles war perfekt auf die Kinder abgestimmt, alle durften sich frei bewegen und jeder hatte Spaß. Mir hat es so gut gefallen zu sehen wie sich alle mit den Kindern beschäftigt haben und keinerlei Berührungsängste vorhanden waren. Ich selbst
gehe auch unheimlich gerne arbeiten, und find es toll wenn man sich mit seiner Arbeit und den Produkten identifizieren kann und das auch lebt. Bei jedem aus dem Team habe ich das zu 100 % so empfunden, was die Firma Fisher Price über die guten Produkte hinaus jetzt zu etwas ganz Besonderem macht. Denn Produkte hinter denen Menschen stecken, die gerne arbeiten, was kann es besseres
geben.

Fisher Price Botschafterfrühstück

Mit Essen, Spielen, Fotos machen und Infos war der Vormittag auch schon bald rum. Neben dem Lieblingsprodukt des Tages, das die Kinder mitnehmen durften gab es auch noch Geschenke. Sooo viele Geschenke, dass ich darum bitten musste mir diese per Post zuzuschicken, denn das hätte ich im Zug nicht auch noch bewältigt bekommen.

Auch hier klappte wieder alles wie am Schnürchen, das Taxi hat uns zur S-Bahn gebracht, am Hbf. haben wir den ICE, diesmal leider ohne Kleinkindabteil nach Ulm geschafft und erst einmal eine Runde geschlafen. Und zu Hause wurde dann der Papa direkt in die Spielmöglichkeiten des neuen Laptops eingewiesen.

Fisher Price Botschafterfrühstück

Wir bedanken uns von Herzen für diesen tollen, liebevoll geplanten und lustigen Vormittag und freuen uns auf ein Wiedersehen.

Danke fürs Teilen :)

Kommentar verfassen