Einladungen zum Kindergeburtstag von Feinekarten.com im Test

Feinekarten.com im Test
Die Produkte wurden mir zu Testzwecken kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Ich würde mich jetzt nicht unbedingt als unkreativ beschreiben aber gerade bei Bastelarbeiten bin ich nur selektiv geeignet. Außerdem habe ich eine furchtbare Handschrift. Im Ernst, selbst wenn
ich mir Mühe gebe sieht es immer irgendwie total verkrampft aus. Nimmt man das dann noch zusammen mit dem Wunsch es gut zu machen komme ich beim Thema Geburtstagseinladungen für die Kids wirklich
an meine Grenzen. Daher habe ich letztes Jahr schon die Möglichkeit genutzt mir personalisierte Karten im Netz anfertigen zu lassen. Auch für dieses Jahr habe ich mir das wieder vorgenommen und
Einladungen bei Feinekarten gestaltet. Gerne möchte ich Euch meine Karten und den Service kurz
vorstellen.

//

Infos

Egal zu welchem Anlass man eine Karte benötigt, bei Feinekarten.com gibt es zu fast jedem Thema exklusive Designvorlagen die darauf warten personalisiert zu werden. Neben den Klappkarten aus
Premiumpapier werden auf Wunsch außerdem passenden Einlegeblätter und Kuverts angeboten. 10 personalisierte Karten kosten ca. 28 Euro, wobei die Kosten pro Karte stark sinken, sobald eine größere
Menge abgenommen wird, was z.B. bei einer Hochzeit oder Konfirmation sicherlich eher der Fall ist als bei einem Kindergeburtstag.

feinekarten im Test

//

Nach der Auswahl des Designs und Farbschemas kann die Karte personalisiert werden. Dabei werden die vorgefertigten Textblöcke der einzelnen Seiten angepasst. Außerdem können je nach Design Bilder
eingefügt und bearbeitet werden. Das Vorgehen ist sehr intuitiv, außerdem ist der Viewer in dem stets eine Livevorschau gezeigt wird sehr performant.

feinekarten im Test

//

Nachdem alle Felder ausgefüllt wurden muss das eigene Machwerk noch einmal bestätigt werden, was ich sehr gut finde, denn so ein Rechtschreibfehler wäre doch z.B. bei eine Hochzeitskarte gelinde
gesagt eine Katastrophe. So ist man doch angehalten alles noch einmal zu kontrollieren. Anschließend werden die Karten dem Warenkorb zugefügt und bezahlt.

feinekarten im Test

//

Versand und Ergebnis

Sofort nach der Bestellung bekommt man eine Bestätigungsmail, worauf ich persönlich mittlerweile sehr viel Wert lege. Auch eine Versandbestätigung erfolgt via Email. Die Produktion und der
Versand haben nur wenige Tage in Anspruch genommen, was ich als Kunde natürlich sehr positiv finde. Gut verpackt kamen die Karten ungefaltet bei uns an.

Feinekarten.com im Test

//

Es ist schwierig das Ergebnis auf dem Foto richtig wieder zu geben. Die Oberfläche ist leicht schimmernd, das Papier sehr fest, der Druck sehr sauber und die Haptik sehr hochwertig. Kurz gesagt,
es sind einfach wunderschöne Karten geworden.

Feinekarten.com im Test

//

Fazit

Von allen Karten und Fotogeschenken die ich so im Laufe der Jahre habe anfertigen lassen sind diese Einladungen sicherlich die hochwertigsten, sowohl das Material als auch das Druckbild
betreffend. Klar für Einladungen zum Kindergeburtstag sicherlich zu hochwertig, für eine Hochzeit oder ähnlichen Anlass sicherlich perfekt. Ich kann den Shop aufgrund der problemlosen
Personalisierung, der schnellen Lieferung und der wirklich beeindruckenden Qualität wärmstens empfehlen.

Danke fürs Teilen :)

Kommentar verfassen