DIY Mädchenrock 104 und Glitza Fashion Pop Up Erfahrung

Glitza Fashion Pop Up Set Test

Ich habe euch ja erst gestern das Mia and Me Glitza Tattooset vorgestellt. Dies war aber nicht die einzige Neuheit von Knorrtoys aus diesem Bereich. Letztes Jahr durfte ich Euch ja auch schon zeigen, dass man mit dem Glitza Studio nicht nur die Haut verschönern kann, sondern auch Textilien lassen sich so ganz individuell aufhübschen. Ich habe Euch dazu außerdem ein kleines DIY mitgebracht. Ich nähe zur Zeit viel. Vor allem Nikita ist auf den Geschmack von Röcken gekommen, sodass fast täglich ein neuer dazukommen muss. Ich habe versucht eine kleine Anleitung für Euch zusammen zu stellen. Anschließend wird der Rock noch mit einem schönen Pop Up Motiv verziert.

Materialien

Glitza Fashion Pop Up Test

Vorab muss ich sagen, dass ich viel aus dem Bauch heraus nähe, oder alte Kleidungsstücke auseinander nehme und genau ansehe. Die angegebenen Maße sind ca. Maße, die Nahtzugabe ist bereits enthalten. Nikita trägt eine normale 104. Außerdem verwende ich eine Overlock. Wer mit einer normalen Nähmaschine näht muss die Nähte etwas aufwendiger versäubern, ansonsten kann der Schnitt 1 zu 1 übertragen werden. Es ist zu empfehlen, alles Stoffe für Rock und Bündchen vorher zu waschen und zu bügeln.

Ihr braucht:

  • 2 Stoffstücke mit je 75 x 26 cm dabei wird eines die Innenseite und ein Stück die Außenseite ergeben. Ich habe zusätzlich den Stoff für die Außenseite aus 3 Einzelstücken
    genäht um zwei unifarbene Flächen zu erhalten, das muss aber natürlich nicht sein.
  • Bündchenstoff 12 cm hoch und 0,7 x Bauchumfang Eures Kindes (der Wert hat sich als gut erweisen, das Bündchen sitzt dann perfekt). Wer ein höheres Bündchen mag kann natürlich auch mehr als 12 cm wählen.
  • Schere, Nähgarn, Kreide, Stecknadeln, Teller
Glitza Fashion Pop Up Test

Vorgehen

Zuerst schneidet Ihr die beiden Rechtecke zurecht und legt diese mit den schönen Seiten aufeinander. Ich finde abgerundete Ecken bei den Kinderröcken etwas harmonischer, daher nutze ich einen großen Teller und zeichne die Rundung auf und schneide dann alles aus. Nun wird der Rock an der Unterkannte und den beiden Kurzen Seiten zusammen genäht. Nach dem Nähen umdrehen, die Ecken gut ausarbeiten und Bügeln. Wer mag kann die Kanten zusätzlich noch absteppen, ich mache das nicht.

Für das Bündchen das Rechteck zurechtschneiden und an der kurzen Seite zusammennähen, sodass ein Ring entsteht. In der Hälfe falten und am besten auch Bügeln.

Nun wird der Rock zusammengesteckt, sodass etwa 10 cm vorne überlappen. Das Bündchen wird nun über den Rock gestülpt, sodass alle offenen Stofflagen nach oben zeigen. Ich stecke nun das Bündchen an 4 Stellen fest. Beim Festnähen muss darauf geachtet werden, dass das Bündchen straff gezogen wird. Sobald alles vernäht ist, ist der Rock auch schon fertig.

Glitza Fashion Pop Up Test

Fashion Pop Up Glitza Verzierung

Glitza Fashion Pop Up Test

Ich hatte für Nikita diesen Rock schon in Hinblick auf das Fashion Set genäht und darauf geachtet, dass ich entweder nur einfarbig nähe oder wie eben hier genügend Platz zum verzieren habe.

Die Verzierung ist schnell aufgebracht und funktioniert eigentlich gleich wie bei den anderen vorgestellten Tattoosets.

  1. Motiv auswählen und ausschneiden
  2. Folie abziehen und Motiv auf Fläche drücken
  3. mit warmer Hand etwas andrücken
  4. Trägerfolie abziehen
  5. Glitzer mit kleinem Pinsel auftragen
  6. überschüssiges Pulver mit großem Pinsel abtragen
  7. Fertig

Dauert keine 5 Minuten und zaubert tolle Hingucker. Wir benutzen es immer draußen damit im Haus nicht alles glitzert.

Glitza Fashion Pop Up Test

Fazit

Im Deluxe Set sind 4 Glitzerdosen, 2 Pinsel und 4 Tattoobögen enthalten. Das Set kostet ca. 25 Euro und die Verpackung ist aus stabilem Karton was ich perfekt finde, da man durch die Art Buchverpackung schnell an die Sachen herankommt, alles aber dennoch gut verpackt ist wenn es gerade nicht braucht. Auch die Motivauswahl finde ich sehr passend. Egal ob für Kleidungsstücke oder als Hauttattoos. Das es sich eher um Muster handelt ist es durchaus auch für junge Erwachsene oder eben Jungs geeignet, was Max natürlich sehr gefreut hat. Auf der Haut halten die Tattoos ca. eine Woche. Bei Kleidungsstücken die oft und heiß gewaschen werden ist die Lebensdauer natürlich begrenzt. Im Schonprogramm sieht es aber durchaus auch nach 3 Wäschen noch ok aus. Was mir ganz gut gefällt, es lässt sich rückstandslos mit etwas Handwäsche entfernen, sodass kein hässlicher Fleck zurückbleibt. Ansonsten eben auf Accessoires anwenden die weniger oft in die Wäsche müssen. Das Set gibt es außerdem mit dem Thema Ethnic, da sind die Motive dann dementsprechend angepasst. Wir finden es super, ist ja schließlich nicht unser erstes Glitza Set wie Ihr wisst.

Glitza Pop Up Test
Glitza Fashion Pop Up Test
Das Produkt wurde mir zu Testzwecken kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Danke fürs Teilen :)

Kommentar verfassen