Malkreide Test

Straßenmalkreide – worauf kommt es an? (inkl. Gewinnspiel)

Das Wetter ist endlich auch mal über mehr als ein paar Stunden schön und es zieht uns wie sicherlich auch alle anderen einfach nur nach draußen. Die Kinder würden am liebsten schon vor dem Frühstück den Garten und die Umgebung unsicher machen. Auch wenn Sie sich mittlerweile gut alleine draußen beschäftigen können und dürfen, ist es zum Glück doch noch so, dass Sie gerne auch etwas zusammen spielen oder unternehmen wollen. Ich befürchte ja, dass der Zeitpunkt schnell genug kommt, wenn Sie mit den "Alten" nix mehr machen wollen. Ganz groß im Trend ist bei uns gerade alles rund um Straßenmalkreide. Da ich letztens für Nachschub sorgen musste habe ich mir mal ein paar Gedanken gemacht, worauf es denn bei Kreide so ankommt und was es denn da eigentlich mittlerweile für unterschiedliche Sorten / Formen / Farben gibt und wofür ich mich letztendlich entschieden habe. Außerdem zeige ich Euch ein paar kreative Ideen.

Kreide Test Straßenmalkreide Empfehlung

Den ersten Eimer Kreide haben die Zwillinge irgendwann zwischen dem 2. und dem 3. Lebensjahr bekommen, ich denke das ist auch ein Alter wo die Kids gefahrlos damit die Pflastersteine unsicher machen können. Ganz normale Straßenkreide, nix Besonderes, Hauptsache ein paar Farben und viel Spaß. 
Wir hatten im Laufe der Jahre einige dieser Eimer, die meist nur ein paar Euro kosteten. In letzter Zeit haben wir aber angefangen eher kleine Kunstwerke auf die Straße zu bringen, einerseits die gemeinsam gemalten Hintergründe die dann zusammen mit den Kids ein tolles Fotomotiv ergeben oder auch die ganz eigenen Gemälde der Kids haben an Komplexität und Anspruch zugenommen, sodass immer öfter die Frage nach mehr Farben und besseren Kreiden aufkam. 

Kreide Kunst Foto Kinder

Mein Einkauf

Da ich bei allem was die Kreativität fördert sehr großzügig bin und keine Einschränkung bei Stiften, Farben und Co. mache habe ich den Kids versprochen neue Kreiden zu bestellen. Bei dem Überangebot, was ich dann vorfand musste ich erst einmal ganz schön überlegen. Ich habe mich letztendlich für folgende 3 verschiedene Päckchen entschieden: 

- Glitzer Straßenmalkreide im XXL Eimer, 93 Stück inkl. schwarz für ca. 18 Euro – 9 Farben inkl. schwarz 
- Crayola Straßenkreide, 48 Stück für ca. 14 Euro – 48 verschiedene Farben! 
- LS Design XL Jumbo Straßenmalkreide Straßenkreide 54 Stück für ca. 6 Euro -  weiß, blau, rot, gelb und grün, lila, braun  

Nun sind schon wieder einige Wochen vergangen und wir haben ausgiebig gemalt. Es gibt definitiv Unterschiede und Kreide ist nicht gleich Kreide. Aber wie immer kommt es auch ein wenig darauf an was man denn so erwartet und machen möchte.

Malkreide Test

Die Glitzerkreide

Leider ist es fast unmöglich ein Foto aufzunehmen, was zeigt wie unsere Gemälde funkeln und glitzern, daher müsst Ihr mir wohl einfach glauben. Ich kann Euch sagen, das gibt jedem Bild noch das gewisse Etwas. Auch sonst sind die Kreiden sehr intensiv und schön deckend. Sie brechen kaum und lassen sich gut halten, da sie etwas schmaler sind. Auch wenn es sicher günstigere gibt, finde ich den großen Eimer für den Preis ok und würde sie wieder kaufen.

Kreide Straße Kunst

Die Künstlerkreide

48 ! Verschieden Farben, wow so viele kenne ich eigentlich gar nicht. Die Kreiden sind wirklich toll aber für uns eigentlich viel zu gut. Das ist wirklich eher was für Straßenkünstler als für den Hausgebrauch. Die Spitzen sind abgerundet und auch sonst lassen sich die Kreiden gut halten. Bei unserem relativ groben Pflaster sieht man aber die feinen Nuancen der unterschiedlichen Farben fast gar nicht. Leider finde ich die Verpackung aus Pappe, die natürlich irgendwie gleich kaputt ist bei dem Preis nicht so gut gelöst. Auch wenn die Farben wirklich toll sind, würde ich die eher nicht wieder kaufen.

Die Einsteigerkreide

Ein wirklich schönes Set für 6 Euro, da kann man eigentlich nichts falsch machen. Den Preisunterschied merkt man allerdings deutlich. Die Farben sind sehr viel weniger intensiv wie die der beiden anderen Marken. Auch ist die Kreide sehr viel weicher und verbraucht sich schneller. Die Kreiden sind etwas dicker aber immer noch ganz gut zu greifen. Ich würde das Set durchaus wieder kaufen, vor allem weil das lila ganz hübsch ist und man von den Grundfarben nie genug haben kann, wüsste aber, dass wir nur mit den Kreiden sicherlich nicht mehr so viel Spaß hätten wie mit unserer mittlerweile wirklich großen Auswahl.  

Malkreide Test

Worauf kommt es also an?

Nachdem wir in letzter Zeit wirklich viel gemalt haben würde ich Kreide mittlerweile nach folgenden Aspekten kaufen: 

  1. Eine gute Grundausstattung mit günstiger Kreide 
  2. Zusätzliche Kreiden in intensiven Farben, vielleicht mit Glitzer es macht einfach mehr Spaß, wenn man viele Farben zur Auswahl hat 
  3. Nicht nur der Preis sollte entscheiden, die teuren Kreiden halten durchaus auch länger 
  4. Schmale Form die besser in kleine Kinderhände passt 
  5. Stabile, wasserdichte Verpackung

Amazongutschein Gewinn

Gewinnspiel

Jetzt habe ich Euch so viele Bilder gezeigt und von unseren Kreiden erzählt, jetzt sollt Ihr Euren Bestand auch vergrößern können. Ich verlose daher einen Gutschein in Höhe von 15 Euro, den Ihr dann ganz nach Euren Wünschen einsetzen könnt. Abonniert einfach meinen Blog und kommentiert, welche Kreiden Euch ganz spontan ansprechen würden.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 15.7.2017 um 23:59, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnehmen dürfen alle volljährigen Personen mit deutscher Adresse. Teilt das Gewinnspiel, Eure Freunde freuen sich sicher 😉 

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Danke fürs Teilen :)

25 thoughts to “Straßenmalkreide – worauf kommt es an? (inkl. Gewinnspiel)”

  1. Guten Abend,
    Also mich würde die Glitzer Straßenmalkreide im XXL Eimer ansprechen! 😀
    Über den Gutschein würden wir uns riesig freuen, somit könnten wir diese gleich bestellen!
    Danke für die schöne Verlosung 🙂

    Liebe Grüße aus Nürnberg
    Anette Hanzlik

  2. Oh, danke für den Bericht…hab ich schon drauf gewartet …glitzerkreide hört sich toll an und würde meiner kleinen bestimmt gefallen, aber mir natürlich auch

  3. Vielen lieben Dank für deinen tollen Bericht und die schönen Bilder.Meine zwei Enkel von fast 7 und 4,5 Jahre lieben Straßenmalkreide und verzieren gerne den Hof damit.Die Glitzerkreide kenne ich allerdings noch nicht.Die werden wir aber mit Sicherheit ausprobieren.
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein Schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Kerstin

  4. Dankeschön für den schönen Bericht ♡
    Ich bin von der Glitzerkreide total begeistert *-*
    Das ist etwas ganz anderes ☺und macht bestimmt auch meiner Tochter großen Spaß!
    Wir lieben alles was glitzert und funkelt ♡
    Wünsche dir ein schönes Wochenende und alles Liebe ^-^
    Grüße Susanne

  5. Oh vielen Dank für den tollen Bericht und die tollen Bilder
    Die Glitzer Kreide ist ja toll. Vielen Dank für die tolle Verlosung wünsche dir ein schönes Wochenende

  6. Huhu meine Liebe,

    danke für diesen tollen Bericht und die dazugehörigen tollen Bilder, Inspiration pur <3
    Das eine Bild, auf dem das Mäuschen mit ausgestrecktem Arm liegt und neben ihr ihr Spiegelbild mit Kreide gezeichnet wurde – finde ich absolut klasse!
    Das werde ich mit meiner kleinen Maus garantiert mal nachmachen <3
    Meiner Prinzessin sagt die GLITZERKREIDE am meisten zu, wir wussten nämlich bis gerade eben auch überhaupt gar nicht, dass es sowas überhaupt gibt *lach* 🙂

    LG Heike

    Facebook Profil: HeiKe Scar Dia

  7. Liebe Susanne,

    meine Kids lieben es mit Kreide zu malen und würden sich über den tollen Gutschein
    für die Glitzerkreide sehr freuen 😉

    Liebe Grüße und einen schönen Mittwoch ! 😉

    Janine-Sascha Kaiser

  8. Also meine Maus würde die Glitzerkreide ansprechen, da sie sowieso sehr gerne malt und kreativ ist. Davon mal abgesehen, denke ich das alle Mädchen Sachen nicht nur Kreide toll finden die Glitzern. Wir würden uns sehr über diesen Gewinn freuen um uns auch diese tolle Kreide kaufen zu können. Danke für diesen tollen Bericht und das Gewinnspiel.

  9. Hallo Susanne, ich finde die Glitzerkreide ganz toll, meine Kinder mögen es sehr gern, wenn alles schön bunt leuchtet und flunkert. Der Spaßfaktor ist gegeben, dafür gibt man mal ein paar Euro mehr aus. Viele Grüße

  10. Toller Bericht….meine Tochter liebte Kreiden, als sie klein war….ich würde mich für die Einsteigerkreide entscheiden….der kleine Enkel meines Mannes ist 2 Jahre und würde mit meiner Auswahl sicher einverstanden sein 😉

Kommentar verfassen