upcycling-aus-fleecejacke-wird-muetze

#upcycling aus einer Kinderfleecejacke wird eine Mütze in 10 Minuten

Upcycling ist ne dolle Sache, habe ich schon gemacht bevor es dieses tolle Wort dafür gab. Gerade bei Kleidung versuche ich natürlich so lange zu reparieren wie es geht, aber irgendwann lohnt es sich einfach nicht mehr. Dann überlege ich immer wie ich die guten Stoffstücke noch verwerten kann. Diesen Winter kann man ja nicht genug Mützen haben, also habe ich aus Kinderfleecejacke mit kaputtem Reißverschluss Gr. 128 und einem Top Gr. 36 eine Mütze mittlerer Größe in ca. 10 Minuten genäht.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schnittmuster für Mütze aus Fleecejacke

Ich habe das kostenfreie Schnittmuster von Funkelfaden (ist dann wohl Werbung wegen Nennung) für die Wendemütze genommen, auch wenn ich meine Mütze nicht als Wendemütze sondern nur mit Innenfutter genäht habe. Ich habe das Schnittmuster unten einfach um 2 cm gekürzt. Vielen Dank Funkelfaden für das Schnittmuster, es ist mein liebstes Mützenschnittmuster. Neben dem Schnitt findet Ihr auch eine tolle bebilderte Anleitung, deshalb gibt es von mir nur noch das Ergebnis. Ich habe übrigens wie angegeben ca. 10 Minuten gebraucht, Fleece ist aber auch ein sehr dankbarer Stoff wie ich finde.

Fertiges Ergebnis Mütze aus Fleecejacke

Schöne, schnelle Mütze, die sich der Kopfform super anpasst. Falls Ihr auch gemusterten Stoff nutzt, passt auf, dass das Muster gut an den Nähten passt sonst sieht es wie ich finde immer etwas chaotisch aus. Ich mag es wenn ich den Dingen noch ein zweites Leben verpassen kann. Auch wenn es jetzt nicht DAS Lieblingskleidungsstück meines Sohnes war, freut er sich sicher später wenn er von der Schule kommt, dass die Jacke nicht im Müll gelandet ist. Wir haben fast den gleichen Kopfumfang…

upcycling-aus-fleecejacke-wird-muetze

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 504 anderen Abonnenten an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.